Service und Beratung? Ganz einfach:

Du wirst hier beraten als ob du mein bester Freund wärst.

Ich repariere dein Fahrrad als ob es mein eigenes wäre.

 

Nach dem Kauf

Du und dein Rad sind einmalig. Das muss passen. Auch nach dem Kauf nehme ich kostenlos Anpassungen vor. 

Die richtige Sitzposition ergibt sich oft erst nach ein paar Fahrten. Der Austausch vom Vorbau wird auch noch zwei Wochen nach dem Kauf kostenlos vorgenommen, bis Alles passt! Genauso wie Griffe und der Sattel. Hier werden lediglich eventuelle Aufpreise berechnet. Bei mir gekaufte Räder werden in der Werkstatt bevorzugt behandelt. Sie sind schneller fertig. "meine Kunden" und "meine Fahrräder" haben Priorität. Ich arbeite bei mir gekaufte Räder immer zuerst ab. In der Regel innerhalb einer Woche. Verfügbarkeit der Ersatzteile vorausgesetzt. Auch in der Hochsaison versuche ich maximal 2 Wochen einzuhalten. 

 

Immer der Reihe nach

Jeder möchte sein Fahrrad so schnell wie möglich wieder am laufen und zurück haben. Am liebsten gleich. Das kann ich, als begeisterter Fahrradfahrer, sehr gut verstehen. Dafür gebe ich alles. Seien Sie versichert, ich arbeite mit Hochdruck und möglichst schnell. In der Saison 10-12-14 Stunden. Teilweise mit Unterstützung. Hexen und Zaubern ist uns leider nicht möglich. Quengeln und Drängeln macht es sicher auch nicht schneller. 

Budda lehrt uns: "Gras wächst auch nicht schneller, auch wenn man daran zieht"

Die Praxiserfahrung der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass strukturierte Terminplanung in der Fahrradwerkstatt schier unmöglich ist. 

Für nicht bei mir gekaufte Räder gilt: Gerne kümmern wir uns darum- soweit Zeit vorhanden. Um den Superservice für unsere Räder sicher zu stellen, müssen wir in der Hochsaison leider teilweise Aufträge ablehnen. Wir bitten um Verständnis.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Nach dieser Weisheit arbeite Ich Aufträge nach Eingangsdatum ab.

Eine faire Lösung für Alle!

 

Businessbike, Jobrad und Ähnliches

Ich führe auch Ihre Businessbike oder Jobrad Inspektion oder den Fullservice durch. Auch wenn das Rad über einen anderen Händler bezogen wurde. Für weitere Informationen gerne unsere Kategorie "Leasing" öffnen. Diese finden Sie oben im Menü. 

 

Billigfahrräder aus dem Internet, Baumarkt- und Discounterfahrräder

Nach den Gesetzten sind wir, sobald wir ein solches Rad anfassen, vollumfänglich haftbar. Das gilt für alle Fachhändler. 

Aufgrund teilweise unterirdischer Qualität solcher Fahrräder und Inkompatibilität bei Ersatzteilen muss ich an diesen Fahrrädern aus haftungsrechtlichen und versicherungstechnischen Gründen leider ablehnen.

 

Stark verschmutzte Räder

Sie alle kennen es, man fährt durch den Wald oder sei es durch den Regen oder mal etwas Sand. Bitte reinigen Sie ihr Fahrrad vor der Reparatur, falls es stark verschmutzt ist. Dreck und Sand hat schon so manches Gewinde beim auf- und zuschrauben unwiderruflich geschädigt. Muss nicht sein. Des Weiteren bitte entfernen Sie Schlösser, Steckbleche, Stecklichter und Körbe/ Taschen soweit möglich. Sollten Sie Hilfe mit der Demontage benötigen, bin ich gerne für Sie da. 

 

Was wir leider gar nicht machen können:

BMX Räder, Baumarkt und Discounterbikes, Hand Bikes, Roller, Kinderwagen, Kickboards, Sackkarren, Dog Scooter, Schubkarren, Bollerwagen, Indoor Bikes, Einräder und E-Scooter. Ebenfalls Ähnliches. Rufen Sie gerne an für Auskunft. Tel: 07151/ 690333

 

Garantieabwicklungen

Führen wir ausschließlich für bei mir gekaufte Artikel durch. 

 

 

Montag + Mittwoch               16:30 bis 19:00 Uhr

Samstag                                    9:00 bis 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

SAMSTAG 20.11 Urlaub

 

Anfahrt mit Google Maps

https://goo.gl/maps/hU19CkxtZBGRiXfcA 

 

Tel: 07151 690333

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Weinstraße 15 

71384 Weinstadt

"Fahrradleasing... heißt: aufs Traumfahrrad oder Wunsch-E-Bike steigen, nachhaltig mobil sein, die Umwelt schützen und sich fit halten. Immer mehr Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deshalb JobRad an! Dank staatlicher Förderung (0,25%-Regel) sparen Angestellte im Vergleich zum herkömmlichen Kauf bis zu 40 Prozent. Und auch für Selbstständige ist Fahrradleasing attraktiv." - jobrad.org

 Hat es ihr Interesse geweckt? Haben Sie von Bike Leasing gehört, zum Beispiel auf der Arbeit?

Nutzen Sie es! Für genauere Informationen kontaktieren Sie mich gerne oder besuchen Sie die Webseiten der einzelnen Anbieter: 

 

Jobrad

 

Businessbike

 

Bikeleasing

 

Deutsche-Dienstrad

 

Company-bike

 

Eurorad

 

(Firmennamen sind anklickbar) 

Mit 20 entdeckte ich das Radreisen. Ausbildung, dann 20 Monate Zivildienst, kaum Geld, aber ein Alter um "auszubrechen". Radreisen - kostenloses vorankommen. Und man kommt weit... 

Im Mai 1988, noch zu Zeiten des einsernen Vorhang, reiste ich über Österreich, den Plattensee nach Budapest und zurück. 4 Wochen, 2.500km

Im gleichen Jahr die Reise ans Nordkap. Ab Schweden mit dem Rad immer Richtung Norden und über Norwegen und Dänemark zurück bis nach Hause. 8 Wochen, 5.600km

Etliche Radkilometer folgten. Eine Lizenz wurde gelöst, MTB Rennen gefahren und als Mechaniker bei den Rennen gearbeitet.

Sommer 1990 USA. Von Seattle nach Los Angeles. 4 Wochen, 2.500km. Anschließend MTB Touren in Moab, Grand Canyon, Yosemite, Brice Canyon, Zion , ...

Sommer 1990 und 1991 Ötztaler Radmarathon, Dolomitenmarathon, Alb Extrem 300km...

September 1990 Firmengründung mit 24 Jahren

19-91,92,93,94,95 Grand Raid Verbier - Grimnetz. Zu dieser Zeit, das härteste Eintagesrennen der Welt

1992 Mont Chaberton (3130m) Höchster mit dem MTB befahrbarer Punkt Europas

1994 Schnait -> Venedig ; 630km in 27 Stunden

1995 Sechs Alpenpässe an einem Tag (Bernina, Forcala di Livigno, Passo di Foscagno, Stilfzer Joch, Umbrail, Ofenpass)

Alpenüberquerungen, Radreisen, Radtouristiktouren, etliche Radmarathons (allein 2011 15 Stück)

Die Jahreskilometer sind seitdem etwas weniger geworden. Die Leidenschaft und die Begeisterung fürs Fahrrad kein Stück!

Nach 35 Jahren Erfahrung im Fahrradmontieren und als ausgebildeter Anlagenelektroniker bin ich auch für E-Bikes bestens gewappnet.

 

Über den Laden:

September 1990 Firmengründung mit 24 Jahren. Die ersten Räder wurden abends im Esszimmer montiert. 1991 Umzug in die Garage. 1992 Ausbau der Garage. 1995 Ausbau des vorderen Gebäudeteiles. 1998 Erweiterung Gebäude - vorne Laden, hinten Werkstatt. 1999 Erweiterung. Entfernung Trennwand Laden-Werkstatt. 2003 Sanierung des Gebäudes zum heutigen Zustand. 

Die Solarmodule auf dem Laden erzeugen mehr Strom als ich brauche und geheizt wird mit Holz, da mir die Umwelt am Herzen liegt.

Der Laden in der Form wie er heute ist, war nie das erklärte Ziel, Es war nie die Idee am Anfang. Er ist entstanden, gewachsen, geworden. Aus Begeisterung. Am Anfang waren es Teileeinkauf für mich und den Rennbetrieb und Radreisen. Dann für Freunde, für die Freunde von den Freunden...... Samstags war ich eh immer mit jemand als neutraler Berater in einem Radladen um bei der Kaufentscheidung mitzuhelfen. So kam Eins zum Anderen. Werbung habe ich nie gemacht, auch die Internetseite entstand erst 2021. Komplett gegen den Trend der Zeit. Aus dem "Geheimtipp" wurde das was es heute ist. Ein kleiner, aber feiner Radladen. Mit viel Herzblut aufgebaut, mit Leidenschaft betrieben, und der mir immer noch so viel Spaß macht. Zusammen mit meinem Kunden.